Gedanken zu Blood Moons und der Entwicklung des Krieges 2014/2015


Hier meine Antwort auf einen Artikel bei Terra Germania und folgendes kurze Video:





Ein sehr interessanter Vortrag, Dr. Veith ist klasse. Hier ein paar Gedanken dazu, wo ich versuche, ein paar Punkte zu verknüpfen. Sagt mir wenn ich falsch liege:

Der dritte Weltkrieg ist geplant im Mittleren Osten, wie im Vortrag erwähnt wurde. Seit Jahren wird dort gestochert und manipuliert und gedroht. 

Jetzt mal ein Blick hier:

http://www.heisnear.com/NewJerusalemTemple.html

Es geht in dem Text um den Tempel von Jerusalem, den die Juden seit der “Wiedergeburt” Israels 1948 herbeisehnen, und über Bibelprophezeihungen. Weiter unten ist ein Schaubild, dass die Zeitachse der 7-jährigen Trübsal darstellt, am Anfang welcher der Bau des Tempels von Israel beginnt, in der Mitte welcher der Tempel fertig ist, und am Ende welcher die Rückkehr Christi erwartet wird.

Die Trübsal und somit der Bau des Tempels beginnen nach Unterzeichnung eines “Mid East Peace Agreements”, d.h. einer Friedensvereinbarung im Mittleren Osten, die vom Antichristen unterzeichnet wird. Um eine Friedensvereinbarung zu unterzeichnen, muss es erst einmal Krieg geben – im Mittleren Osten.

Die Frage ist, wann ein günstiger Zeitpunkt dafuer sein könnte?

Hierzu folgender Artikel ueber den “Blood Moon” und “tetrad”: der Blood moon ist eine Mondfinsternis, bei der der Mond rötlich erscheinen kann, und der Tetrad ist ein ganz seltenes Phänomen von 4 aufeinanderfolgenden Blood Moons.

Laut dem Artikel gab es weder im 16. noch im 17. noch im 18. Jahrhundert dieses seltene  Phänomen der 4 aufeinanderfolgenden Blood Moons, und im 19. Jahrhundert war das letzte Mal, und diese fielen zufällig (?) auf die jüdischen Feste “feasts of Passover and Tabernacles” (Passahfest und Laubhuettenfest/Sukkot).

Das beste ist, der Tetrad erfolge in diesem Jahrhundert gleich 2 Mal: einmal 1948, bei der “Wiedergeburt” Israels (Palästinakrieg oder Erster Arabisch-Israelischer Krieg oder Israelischer Unabhängigkeitskrieg), und einmal 1967 beim Sechstagekrieg.

In 2014/2015 wird es erneut einen Tetrad geben, und wieder fallen sie auf das Passahfest und Sukkot. Folgender Artikel ist in Englisch und beschriebt alles im Detail:

http://www.wnd.com/2014/02/blood-moons-mania-to-shake-planet-earth/

Mein Gedanke: Wäre also dieses Jahr und nächstes Jahr nicht DIE Zeit, die bereits geschriebenen stehenden Ereignisse (Krieg im Mittleren Osten) in die Tat umzusetzen?

Ist die Welt aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Situation, und das global, nicht wieder reif für einen Weltkrieg? Haben nicht Jean-Claude Juncker und Angela Merkel schon öffentlich 2013 mit 1913 verglichen, das Jahr vor dem ersten Weltkrieg?

Wird sich der Flächenbrand nicht in die ganze Welt ausbreiten, wenn u.U. Währungen, Regierungen und Staaten zusammenbrechen? Ist die Bühne ist bereitet für das Schauspiel des Armageddon und des Antichristen, den Wiederaufbau des Jerusalemer Tempels und alles, was vor langer Zeit geschrieben wurde? Viele wissen und fühlen das bald alles zusammenbrechen wird.

Das waren nur so ein paar Gedanken, aber irgendwie fügen sich die Punkte auf diese Art erschreckend zusammen…



Bücherempfehlungen:

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s