Der verlogene "Kampf gegen Rechts" sowie Frauenquoten verstossen gegen das Grundgesetz


Das Grundgesetz gibt es in Deutschland wohl nur noch in der Theorie – wird doch vor allem von Seiten der Regierung permanent und mit Eifer dagegen verstossen (dabei lassen wir nun ganz ausser Acht, was das Grundgesetz eigentlich ist oder auch nicht).

Es wurde in Deutschland immer so gemacht, als sei das GG die “Verfassung” von Deutschland, was nicht stimmt, denn es wurde niemals in freier Entscheidung durch das Deutsche Volk abgestimmt. Nun, tun wir einmal so, als sei das GG tatsächlich so etwas wie die Verfassung in Deutschland, nach welcher sich die Regierung zu richten hätte.

Dann muss man feststellen, dass der “Kampf gegen Rechts”, gegen die “Nazis”, schlicht und ergreifend Verfassungswidrig ist! So wären z.B. die folgenden Artikel davon betroffen, da diese durch die Regierung dauernd gebrochen werden – und es handelt sich hierbei um Grundrechte!


Artikel 3

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


Artikel 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.


Artikel 4

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.



Schon alleine diese Grundrechte werden von der “Regierung” mit Füssen getreten. Wir leben in einer “Demokratie”, wo das gesamte politische Spektrum vertreten sein müsste, aber die Realität kennt man ja. Und erwähne nur niemand die NPD oder ähnliches – es sei denn, jemand denkt, so ein verwahrloster Haufen von BND-Mitarbeitern und V-Leuten wäre eine echte Partei.

Durch den Paragraph 130 StGB (Volksverhetzung) hebelt die Regierung und die Justiz nämlich die Grundrechte vieler Menschen Willkürlich aus, bzw. es wird somit dauernd gegen das Grundgesetz verstossen.


Es steht auch da, dass niemand z.B. aufgrund von Rasse oder Religion bevorzugt werden darf. Da bleibt einem das Lachen im Halse stecken, wenn man sich die Realität anschaut. Wer wann wieso aufgrund der beiden o.g. Merkmale bevorzugt und wer benachteiligt wird, ist allgemein bekannt.

Genauso wie Frauenquoten in der Wirtschaft – das ist eine klare Bevorzugung aufgrund des Geschlechtes und verstösst somit ganz klar gegen Artikel 3 GG, ganz egal mit was das begründet wird.
Wie man sieht, ist das Grundgesetz nichts wert. Am besten würde man es durch eine echte Verfassung eintauschen, die dann gefälligst von der Regierung auch eingehalten zu werden hat.



Leseempfehlung:

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s