Politisch erklärte Absicht, Nationalstaaten durch endlose Masseneinwanderung und Gewalt zu zerstören


Kurzfassung: Immer wieder zeigen uns die muslimischen Zuwanderer ihren Hass und Verachtung – durch schwere Gewalttaten und Verbrechen- gemäss den Geboten ihres Korans.
Die Reaktion unserer Politiker ist, immer mehr Muslime herzuholen, Protestierende ekelhafte Rassisten zu benennen und den Griff des Polizeistaats anzuziehen. In diesem Artikel wird eine Reihe von Politiker- , Medien – sowie Statistik-Angaben angeführt, die ganz eindeutig zeigen, diese chaotische Entwicklung ist angestrebt, um der NWO auf Kosten der alten Ordnung den Weg zu ebnen. Es geht hier um den grössten Verrat durch die Politikerklasse an ihren Bevölkerungen  in der Geschichte.
Das dahinterstehende Programm ist der Euromediterrane Prozess – der dank den NWO-gekauften/eingeschüchterten Massenmedien im Grossen Ganzen  unbekannt ist.
*
In London, fahren 2 Muslime einen britischen Soldaten mit ihrem Auto an- dann zerhacken sie ihn und köpfen ihn sogar auf der Strasse vor entsetzten Augenzeugen. Danach  ruft einer der Terroristen aus: “Der einzige Grund, warum wir diesen Mann getötet haben, ist, dass Muslime täglich durch britische Soldaten sterben. Ihr und eure Kinder werden die Nächsten sein.”
Eine schwedische Integrations-Chefin streckte ihre Hand aus, um mit ihrem neuen Lehrling die Hand zu schütteln. Aber ach, er war ein Muslim und nahm Anstoß durch Händeschütteln mit einer ungläubigen Frau – so er weigerte sich, ihre Hand zu nehmen. Dann sagte ihm die Chefin, wenn er die Hand von Männern und Frauen nicht gleichermaßen schütteln wolle – könner er vom Job wegbleiben. Und die Gemeinde? Sie gab der Chefin eine Verwarnung – und dem Muslim 30.000 SKR!
Rechts: Einer der beiden London-Killers, Michael Abdolajo, war verrückt mit dem Islam – war von einem berühmten Hassprediger  beinflusst undhier – der aus juristischen Gründen bislang nicht aus dem Vereinigten Königreich verwiesen werden konnte!!!
Einem christlichen  Pfarrer, einem bekehrten Muslim,  wurde eine Rede in einer dänischen Kirche verweigert, und zwar wegen seiner Haltung, dass Islamisten und Christen nicht an gemeinsamen religiösen Versammlungen teilnehmen können “Dies ist im Gegensatz zur Meinung der dänischen Kirche!”, sagte der Vorsitzende des Pfarr-Kirchenvorstands. Jedoch in einer anderen dänischen Kirche wurde ein radikal-islamistischer Imam, ein bekehrter Däne, eingeladen, um die Pfingst-Predigt zu halten! (Kristeligt Dagblad 22 May 2013).
In den Vorstädten Stockholms, randalieren  in der 4. Nacht in Folge, “Jugendliche” – also Nachkommen muslimischer Einwanderer –  die Bezirke, brennen Autos und Restaurants ab – bewerfen Feuerwehr und Polizei mit Steinen. Letzte Woche musste die Polizei einen Machete-schwingenden 69-jährigen Einwanderererschiessen  (Jyllands-Posten 23 May 2013).
*
Die Politiker reagieren darauf nur durch Erhöhung muslimischer Einwanderung, Schelten protestierender als ekelhafte Rassisten und durch Anziehen des Polizeistaats, um Rebellieren der einheimischen Völker zu stoppen – wohl wissend, dass das Obige nur im Einklang mit den Geboten des “Heiligen Korans” ist. In London kommt das Attentat sehr gelegen: im letzten Monat konnte ein “Schnüffelei-Plan” mit Erlaubnis, alle Telefon- und Internetverbindungen zu überwachen, nicht verabschiedet werden. Nun verlangt die ganze politische Klasse dieses Gesetz!! Dies ist eine Beleidigung der Politikerklasse gegenüber ihren eigenen Wählern. Die Welt ist verrückt – oder gibt es einen sehr bösen und schmutzigen Plan dahinter? Ja, so ist es, wie wir jetzt sehen werden. Der böse Geist hinter all diesem Chaos  ist derEuromediterrane Prozess der NWO. Wegen dieses Prozesses hat die EU den Massenmedien stramme Zensur auferlegt.
1. The Daily Mail 14 May 2013Labour schickte ‘Suchteams” hinaus nach Zuwanderern, um sie in das Vereinigte Königreich zu holen, sagt ehemaliger Labour Minister Lord Peter Mandelson.
 Rechts Peter Mandelson (ehemaliger EU-Kommissar und Nathaniel Rothschilds Busenfreund). Er war nicht der Einzige, der die  klügsten Köpfe der Entwicklungsländer verlockte: Die EU hat  2008 in z.B. Mali “Jobzentren” errichtetum 56 Mio. Afrikaner  (zzgl. ihrer Familien) in die EU zu locken, wo die Arbeitslosigkeit unter den einheimischen  Europäern himmelhoch ist.
Zwischen 1997 und 2010 betrug die Netto-Zuwanderung nach Großbritannien mehr als 2,2 Millionen, mehr als das Doppelte der Bevölkerung von Birmingham. “Wir müssen nun erkennen, … Eintritt in den Arbeitsmarkt ist für viele nicht-britischer Herkunft schwer, und sie finden es sehr schwierig, Arbeitsplätze zu finden und zu halten.”
2.  Am 22. Juni 2012 sagte ehemaliger EU-Kommissar, Vorsitzender von Goldman Sachs und BPBilderbergervorstandsmitglied undEhrenvorsitzender der Trilateralen Kommission für Europa – Migrations-Chef der UN, Peter Sutherlanddie EU “sollte ihr Bestes tun, um die “Homogenität” der Mitgliedsstaaten zu untergraben. Er rief die EU-Staaten auf, nicht mehr auf  “hochqualifizierte” Migranten zu zielen, – und zwar mit dem Argument, dass “jeder die Freiheit haben soll, zu wählen, in welchem Land er arbeiten oder studieren will”!
 Links: Peter Sutherland. Rechts Cecilia Malmström. 
3. EU-Kommissarin, Cecilia Malmström: Ich arbeite daran, die Wendung ‘illegaler Zuwanderer’  aus allen Kommissionsdokumenten zu entfernen. Malmström sagt, Zuwanderung sei eine Chance – keine Bedrohung. Brave Cecilia Malmström, gelobt, ihr Bestes zu tun, um Multikulturalisten  (und ihre kriminellen Taten) – zu schützen!
Cecilia Malmström 9 May 2013Zuwanderer und Flüchtlinge haben einen Pool von Fähigkeiten und Talente, die ungenutzt sind, und wir müssen davon Gebrauch  machen. (Seit über nunmehr 40 Jahren weitgehend widerlegt, siehe unten). (Immigration) züchtet einen fruchtbaren Boden für fremdenfeindliche,  populistische und sogar rassistische Bewegungen. Dies erfordert Führung. Wir wollen ein integratives Europa.
Unsere demographische Entwicklung ist in der Tat eine große Herausforderung für die Zukunft. Ich bin sehr glücklich, dass wir sehr bald gemeinsame Vorschriften und Normen darauf haben werden, wie man Menschen empfängt, die um Schutz bitten. Lassen Sie mich betonen, dass viele dieser Menschen qualifiziert sind, und sie müssen eine Möglichkeit haben, ihr Potenzial in ihren neuen Ländern zu erkennen und gebrauchenKommentar: Will Frau Malmström zu einem in Kabul ausgebildeten Arzt mit ihren zukünftigen Krankheiten gehen – und sich möglicherweise von ihm operieren lassen? Sonst ist sie eine Heuchlerin.
4. Vendsyssel Tidende 19-1-1975: Ehemaliger Redakteur, ehemaliger Vize-Presse-und Kulturattaché in Paris und dänischer Vertreter in der UNESCO, J. Stenberg-Rasmussen:
“Vor einiger Zeit saß ich im Parlament im Gespräch mit einem Parlamentarier (Johan Nielsen, Soc.dem., Färöer-Inseln). Er sagte:
Es gibt eine Linie von den Bemühungen zur grösstmöglichen Verringerung der dänischen Geburtenrate mit Pillen, Abtreibung, etc., und von dem Versuch, die dänische Jugend mit Drogen zu zerstören und weiterhin zur Einberufung von zehntausenden Asiaten und anderen völlig fremden Menschen zu einer schleichenden, halbwegs geheimen Bemühung hier im Parlament, ihnen die Erwerbung der dänischen Staatsbürgerschaft zu erleichternDer Zweck ist, die dänische Gesellschaft total umzustürzen und ihre Wurzeln in der historischen Vergangenheit aufzureissen.”
5. The Daily Mail 24 Oct. 2009:  Andrew Neather war Redenschreiber, der in Downing Street für Tony Blair arbeitete sowie im Innenministerium für Jack Straw und David Blunkett. Er sagte, Labours Entspannung der Zuwanderungskontrolle anfang dieses Jahrhunderts sei ein Plan zur “Öffnung des Vereinigten Königreichs für Völkerwanderung”. Die  Minister hofften, das Land radikal zu verändern und ” der Rechten die Nase in der Vielfalt zu reiben”. Aber Herr Neather sagtehochrangige Labour Persönlichkeiten seien nicht gewillt, die Politik zu diskutieren, und zwar aus Angst davor, sie würde ihre “Kern-Wähler” der Arbeiterklasse entfremden.
Labours Verrat am britischen Volk ist gelungen: The Daily Mail 11 Dec. 2012Nur 44,9% der Londoner sind weiße Briten, nach Daten der Volkszählung. The Express 2 May 2013 berichtet über die Wirkung jahrzehntelanger Einwanderung und behauptet, dass weiße Briten  ab 2066 eine Minderheit sein werde. (Genau 1000 Jahre nachdem England  zuletzt – von Wilhelm dem Eroberer – erobert wurde).
6. Der Europa-Ausschuss des dänischen ParlamentsIm Jahr 2000 wurden 12.514  Familienzusammenführungen genehmigt
Kristeligt Dagblad 1 Febr. 2013: Seit Juli hat die Zahl der Familienzusammenführungen  jeden Monat – von 145 Personen im Juni auf 510 im Dezember – zugenommen. Im Zusammenhang mit der neuen Gesetzgebung zur Familienzusammenführung, beurteilte das Justizministerium im Mai, dass die neuen Regeln etwa 1.000 zusätzliche Familienzusammenführungen jährlich nach sich ziehen werden.
Im Jahr 2012 waren 6.196 Anträge auf Familienzusammenführung gestellt worden. Es waren57.982 nicht-dänische “Studenten” aus allen möglichen und unmöglichen Ländern in Dänemark registriert. Im Jahr 2012 wurden 3.170 Genehmigungen für die Familienzusammenführung gewährt – und 1.225 Ablehnungen gegeben.
Aftenposten 19 May 2013: Jeder nicht-westlicher Einwanderer kostet durchschnittlich Norwegen etwa 4,1 Mio. NKR  im Lebenslauf. Inzwischen wird die profitable westliche Einwanderung (Gewinn = 800.000 pro Immigrant) von der unrentablen osteuropäischen Einwanderung (Verlust = 800.000 pro Immigrant) ausgeglichen.
Insgesamt bedeutet dies, dass die Zuwanderung von 15.400 nicht-westlichen Personen im vergangenen Jahr Norwegen 63 Milliarden NKR kostet: “aufgelaufene und zukünftige Netto-Kosten der nicht-westlichen Einwanderer und ihrer Kinder, die bereits in Norwegen sind, werden auf 1200 Milliarden Euro geschätzt. Wenn nicht-westliche Einwanderung weiterhin auf dem Niveau der letzten fünf Jahre bleibt, summieren sich die Gesamtkosten  auf 4100 Mrd. Es entspricht dem Wert der Pensionskasse und der staatlichen Statoil- Aktien”, sagt Norges Statistik  und die Finansavisen.
Ich habe zuvor berichtet, dass die Masseneinwanderung Dänemark mindestens 100 Mrd. DKR  im Jahrkostet – und im Jahr 2001 30% von Dänemarks und Schwedens Staatshaushalten beschlagnahmte
Kommentar
Dies bedeutet, ein Asylbewerber wird leicht um einen Faktor von 3 nach der Familienzusammenführung multipliziert werden müssen. Wie viele Zuwanderer aus nicht-westlichen Ländern haben nur 1 Kind? Die faktische Zahl für wiedervereinigten Personen ist sicherlich viel höher – vermutlich näher an der Zahl aus dem Jahr 2000, also 12.500  zzgl. der Einwanderer.
Die oben genannten Fakten sind nachprüfbare NWO-Aussagen, dass der Hauptzweck der Masseneinwanderung der Abriss der alten Ordnung in einem Meer von Multikulturalismus ohne Grenzen ist.
Die Illuminaten reden immer wieder über ihre neue Weltordnung und Weltregierung – die gem. EU-Ratspräsident van Rompuy  seit 2009 (Video oben) in Existenz ist.
Ihr Erfolg hängt jedoch davon ab, wie schnell sie uns demographisch und kulturell durch Multikulturalismus ersetzen können – d.h. in der Praxis der Scharia. Sie tun wirklich ihr Schlimmstes, um uns in aller Stille zu betrügen.
Ergänzung:
9. Juli 2012 Europäisches Parlament, Brüssel
Meine Damen und Herren,
Ich heiße Ingrid Carlqvist und wurde im Jahr 1960 in Schweden geboren, in dem Jahr, als sich die Sozialdemokraten anschickten für immer und ewig unser Land zu regieren, das das netteste und sicherste und fortschrittlichste der Welt war.
Heute lebe ich in Absurdistan – ein Land, das die höchsten Zahlen weltweit bei Vergewaltigungen aufweist, hunderte sogenannter “Ausgrenzungsgebiete”, in denen Menschen außerhalb der schwedischen Gesellschaft leben und mit Zeitungen, die all diese schrecklichen Fakten ihren Lesern verschweigen.
QuelleIndexexpurgatorius’s Blog (27.05.2013)
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s