Prügelattacke in Weyhe – An die Kanzlerin direkt


Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

ich würde Ihnen gern eine Frage stellen.
Am 10. März 2013 ist in Weyhe ein 25-jähriger Deutscher so schwer verprügelt worden, dass er zunächst ins Koma fiel und schließlich an seinen schweren Verletzungen verstarb.
Die Täter waren 5 Männer mit Migrationshintergrund, welche Daniel, der einen Streit schlichten wollte, anfielen und brutal zusammenschlugen.
Meine Frage hierzu lautet: (Entschuldigen Sie, wenn es sogar mehrere Fragen sind.)
Warum wird darüber in den Medien kaum berichtet? Warum wird die Identität der Täter unter den Teppich gekehrt? Wo sind die (zu recht!!!) entrüsteten Politiker, die Mahnwachen, die Gedenktafeln?
Ich möchte es aber in einer Kernfrage zusammenfassen, da diese mir im tiefsten Inneren weh tut:
Wieso macht es ganz offenkundig einen Unterschied, ob ein Deutscher einen Ausländer ermordet oder ein Ausländer einen Deutschen? (Wieso ist ersteres ein Verbrechen, was mit endlosen politischen Beileidbekundungen, riesigen Menschenketten und gewaltigem Medienrummel einhergeht und letzteres eine lapidare Bagatelle?)
Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen!
Mit freundlichen Grüßen
Juliane Zitzke

Quellen: direktzu.de vom 18.03.2013 / StaSeVe vom 19.03.2013
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s