Adolf Hitler’s glorreiche Männer "waren die mutigsten der mutigen. Diejenigen, die mit dem Holocaust handeln, sind weder mutig noch ehrenwert. Nur schwach und gierig."

Der folgende Artikel stammt aus dem National Journal und erschien im Original am 08.03.1997 in dem Britischen Politischen Magazin “The Spectator”. Ich habe ihn übersetzt (ohne Gewähr). Bitte vergleicht selbst, hier der Originalartikel.

Adolf Hitler’s glorreiche Männer “waren die mutigsten der mutigen. Diejenigen, die mit dem Holocaust handeln, sind weder mutig noch ehrenwert. Nur schwach und gierig.” Der folgende Artikel wurde in dem renommierten, ältesten Britischen Politischen Magazin “The Spectator” veröffentlicht:

The Spectator
8 März 1997:
High life

The most noble and honourable ones

Die Deutschen heutzutage sind weinerlich, beschränkt und nicht unternehmungslustig. Trotzdem, es ist schwierig, nicht zu dem Schluss zu kommen, dass das Deutschland der Vergangenheit erheblich überlegen demgegenüber war, das davorstand, Europa für die nächsten tausend Jahre zu beherrschen. So viel Schande heftet mittlerweile an fast jedem Aspekt Deutscher Vergangenheit, dass es unmöglich ist, irgend etwas gutes darüber zu sagen, ohne als Nazi-Sympathisant verurteilt zu werden… Der Nazismus war für mein dafürhalten zum grossen Teil eine Antwort auf den Kommunismus… Erschien der Archipel Gulag nicht vor Auschwitz? War der Massen- mord durch die Bolschewiken nicht die logische und faktische Voraussetzung an den Rasse-morden durch die Deutschen? Was mich zu dem jüdischen Problem bringt…
Leute schwimmen mit diesem Holocaust-Strom mit, wie Daniel Goldhagen, der Autor von dem Buch Hitlers willige Vollstrecker, welches absolut nichts zu unserem Wissen über den Holocaust beigetragen hat… aber was den Hass gegen die Deutschen. Darin war er unglaublich erfolgreich. Oder Leute wie der fette Frank Rich, Abe Rosenthal, Tina Rosenberg, alle von ihnen haben gejubelt… Angesichts der Tatsache dass Lenin’s Mörder-Schwadrone leistungsfähiger als die Nazis waren, genauso wie Pol Pot’s Rote Khmer, scheint das dauernde herumreiten auf den Deutschen durch Profit motiviert zu sein.

Es gibt keine Hinweise darauf dass die Deutschen mehr anti-semitisch waren als andere Völker. Wenn es Hitler und die Nazis nicht gegeben hätte, hätten die Juden niemals eine schlechte Zeit gehabt. In Polen, Russland oder im Baltikum vielleicht, aber nicht im Vaterland. 1933 haben 44% der Deutschen Juden nicht-Juden geheiratet… Galante Männer mit grosser Disziplin, die mutig gegen die schlimmsten Widrigkeiten für ihr Vaterland, und nachdem die Niederlage sicher war, für die Ehre ihrer Einheiten und Kameraden, kämpften. Ich denke insbesondere an die Panzerdivisionen von Grossdeutschland und die Göring-Divisionen, die bis ans bittere Ende gekämpft haben. Das waren keine verrückten der SS. Sie waren die tapfersten der tapferen. Diejenigen, die mit dem Holocaust handeln, sind weder mutig noch ehrenwert. Nur schwach und gierig.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s