Bundestagswahl 2013: Nicht schon wieder falsch wählen. Eine Botschaft an alle Wähler



Das Wahlvolk hat leider noch verstanden dass es sich bei CDUSPDFDPGrüne um eine grosse Einheitspartei handelt, bei der egal ist, wo man das Kreuzchen letztendlich setzt.

Es wird allenfalls darüber gestritten, ob man sich Pest, Cholera, Syphilis oder ein dickes Krebsgeschwür an den Hals wählt, und was davon denn das kleinste Übel sein könnte.

Dabei fühlt sich der Wähler dann furchtbar frei und lebt im Glauben, dass er die Krankheit, die ihn dann auffressen wird, ja immerhin selbst wählen darf – angefeuert durch unfähige Politiker wie die hässliche Kanzleuse, die dem Wahlvolk gebetsmühlenartig vorpredigt, das alles sei ungeheuer alternativlos.

Die richtige Medizin zu wählen hat man dem Dummvolk, genau wie bei den richtigen, körperlichen Krankheiten, ja schon lange abgewöhnt. Bloss nicht selbst denken, sondern diese anspruchsvolle Tätigkeit des Denkens irgendwelchen dubiosen, hochbezahlten “Spezialisten” überlassen – die am Ende ja nur das Beste wollen, nämlich das Geld der Wähler/Patienten.

Alles andere ist egal. Daher meine Bitte an meine lieben Mitmenschen:

Auch wenn es euch schmerzt, und man euch die letzten 70 Jahre indoktriniert hat, was ihr zu wählen habt und was nicht: Wählt doch mal etwas anderes, und sei es auch “nur” die NPD.

Fühlt euch dabei nicht wie “Nazis” (ja, man hat euch auch 70 Jahre lang gelehrt, bei diesen Begrifflichkeiten anzufangen zu sabbern wie der Pavlovsche Hund), denn das seid ihr nicht, vor allem dann nicht, wenn ihr einfach ein Zeichen setzten und eine Änderung herbeiführen wollt.

Wenn ihr weiterhin emsig die Parteien der letzten 70 Jahre wählt, wird es keine Änderung geben, es wird nicht besser werden – genauso wie bisher.

Wenn ihr euch bei der NPD nicht wohlfühlt (wobei das meiner Meinung nach der einzig richtige Schuss vor den Bug ist, den man dem derzeitigen System verpassen könnte), dann wählt halt die Haufrauenpartei oder sonst etwas.

Italien hat es gerade vorgemacht und einen absoluten Euro-Kritiker gewählt. Was das für Wellen schlägt, seht ihr doch: nur auf diese Weise können wir diesem maroden System zeigen, dass wir nicht nur dumme Schafe sind, sondern immer noch unsere Wünsche für unser Land und uns selbst artikulieren können.

Dann sollten wir uns also nicht weiterhin wie dumme Schafe verhalten. Und in Sachen “das Beste für unser Land”: wer könnte besseres für das eigene Land wollen, wie eine National eingestellte Partei (z.B. NPD)?

Wenn die Amerikaner die Republikaner an die Macht wählen, finden wir das alle toll und freuen uns über Amerikanischen Patriotismus und deren Liebe zu ihrem Land. Und wenn die Amerikaner die Welt mit Angriffskriegen überziehen, dann sind wir froh wenn wir als Stiefelputzer und Fahnenträger mitdappeln dürfen und das zerschiessen Millionen wehrloser Zivilisten mit unserem Kriegsgerät und unseren Steuergeldern unterstützen dürfen.

Aber für einen Hitler schämen wir uns? Wo ist denn da die Logik? Die Fähigkeit, kritisch zu denken? Sind wir wirklich so DUMM, dass wir das verlogene Spiel, dass uns so lange aufgezwungen wurde, weiter mitspielen wollen?

Denkt doch einfach mal darüber nach, bevor ihr euer Kreuzchen auch dieses Jahr wieder an die falsche Stelle setzt…

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s